Prestige Catering – Weihnachtsmenü auf italienische Art

In einem ist sich ganz Italien einig, Weihnachten ist ein Fest der Familie. Auf Italienisch bedeutet das: „Natale con i tuoi, Pasqua con chi vuoi“. An einem der höchsten Feiertage Italiens sitzt die gesamte, meist äusserst grosse Familie zusammen und lässt sich ganz vorzügliche Speisen schmecken.
Bereits Tage zuvor beginnen die Familien mit dem Kochen der verschiedenen, aufwendigen Gerichte. Zusammen gefeiert wird in Italien allerdings erst am 25. und 26. Dezember. Doch wie sieht so ein traditionelles Weihnachtsessen in Italien aus? Und wäre das vielleicht auch etwas für deine Weihnachtsfeier mit der gesamten Familie?

italienische-essen

Wie finde ich einen Caterer für mein Weihnachtsmenü italienischer Art?

Wenn Sie aus der Nähe von Zürich kommen und einen Catering Service in Zürich suchen, dann sind Sie bei Prestige Catering genau an der richtigen Adresse. Wir haben uns auf die italienische Küche spezialisiert und werden Ihnen aus hochwertigsten Zutaten ein wundervolles, festliches Menü zaubern. Wie dies aussehen soll, können Sie selbstverständlich selbst entscheiden. Mit dem klassischen, traditionellen Menü, das es sehr häufig in Italien gibt, möchten wir Ihnen lediglich einige Ideen servieren. 

Welche Vorspeisen werden an Weihnachten in Italien gerne gegessen?

Bereits hier gibt es an Weihnachten, dem Fest der Familie, eine riesengrosse Auswahl. Angefangen von kleinen frittierten Fischen, über hausgemachte Pasta, wie Ravioli, Lasagne oder Cannelloni, bis hin zu Vitello Tonnato aus Kalbfleisch und Thunfischsauce oder Carne Cruda, was eine Art Tartar aus rohem Rinderfilet ist.

Wie sieht der traditionelle Hauptgang zu Weihnachten aus?

Hier lautet das Stichwort: „Gran bollito di Natale“. Dabei handelt es sich um eine Luxusvariante des bekannten Bollito Misto, was so viel wie gemischtes Gekochtes heisst. Und genau das ist es auch. Traditionell werden 7 verschiedene Fleischsorten serviert. Dazu gehören unter anderem Ochsenbrust, Kalbfleisch, Kalbzunge und Kalbskopf, Poularde und Speck. Daneben muss auch unbedingt eine deftige Brühwurst auf dem Tisch stehen, wie beispielsweise Cappello del prete, der sogenannte Priesterkopf.
All diese Fleischsorten werden in verschiedenen Töpfen stundenlang gekocht und werden erst auf einer Platte gemeinsam serviert. Damit das Fleisch auch schön würzig wird, kocht es mit Suppengemüse und verschiedenen Gewürzen zusammen.
Serviert wird dieses aufwendige Weihnachtsessen mit verschiedenen Dips, gebratene Polentaschnitten, Kartoffeln und frischem Gemüse. Ein besonders beliebtes Gemüse dafür ist Mandelbrokkoli.
Selbstverständlich darf bei diesem üppigen Mahl ein leckeres Gläschen Wein nicht fehlen.

Gibt es auch einen Nachtisch?

Bei einem solch üppigen Hauptgang und der ebenso opulenten Vorspeise, könnte man annehmen, dass es keinen Nachtisch mehr gibt, weil dieser nicht mehr verspeist werden kann. Allerdings ist dies weit gefehlt. Als Nachtisch ist der Panettone, ein italienischer Weihnachtsstollen, neben einer Art Panna Cotta, besonders beliebt. Meist wird hierzu auch noch eine Haselnusstorte mit Zabaione serviert.

Haben auch Sie Hunger und Lust auf ein leckeres Weihnachtsessen nach italienischer Art und möchten sich selbst um nichts kümmern müssen, dann sind Sie bei Prestige Catering genau richtig. Wir sind ein Catering Unternehmen aus Zürich, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die leckere italienische Küche in Form des Caterings zu den Events der Menschen zu bringen. Dies tun wir mit viel Liebe und Leidenschaft.